KI-Funktion: Sequentiell zu Parallel

Angetrieben durch die in der Industrie erprobten KI-Algorithmen vereinfacht das ESPRIT CAM-System die Programmierung der CNC-Maschinen erheblich, indem es Werkzeugstandzeiten erhöht, Zykluszeiten reduziert und die Maschinenleistung verbessert. Eines der Highlights ist die neue Funktion "Maschinenwechsel". 

Beim Wechsel zwischen Kleinserien für kleine Losgrößen und einem mehrteiligen Produktionslauf für größere Lose organisieren die Algorithmen das Programm neu, um die Prozessgleichheit über mehrere Teile hinweg zu maximieren und somit die Gesamtzykluszeit zu optimieren.

Erfahren Sie mehr über diese innovative Funktion in unserer Web-Demo. 

 

 

Referenten:

Stefan Schüssel

Anwendungstechniker

Tobias Faber

Vertrieb

Sehen Sie sich die Web-Demo über die neue KI-Funktion "Maschinenwechsel" gleich an.
Gleich ansehen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten und die Inhalte zu personalisieren, sowie um das Verhalten auf der Website zu analysieren. Lesen Sie hier, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese kontrollieren können.

Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.